-  Landeshauptarchiv Schwerin
 -  01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten
 -  001.: 1.1-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten
 -  001.005.: Großbritannien
01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten - 001. 1.1-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten - 001.005. Großbritannien
11 Urkunden   1   -   10   »

Datierung

Signatur

Inhalt

OAI-PMH
   

Signatur: 1
Inhalt: Herzog Richard von Suffolk verpflichtet sich, den Herzögen Heinrich und Albrecht von Mecklenburg nach Rückgewinnung seiner Erblande zeitlebens jährlich 3.000 Angelots zu geben. Dafür sagen sie ihm Aufenthaltsrechte in ihrem Land, Leute, Proviant und Schiffe gegen seine Feinde zu.

Beschreibung: Ausfertigung, Pergament, 1 Blatt, anhängendes Wachssiegel Herzog Richards von Suffolk.
Datierung: 1516 Dezember 10.
Ort: Metz
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 1

OAI-PMH
   

Signatur: 2
Inhalt: Herzog Richard von Suffolk empfiehlt den Herzögen Heinrich und Albrecht von Mecklenburg Joachim von Maltzahn, der im Dienst des Königs von Frankreich gestanden und von diesem eine Pension erhalten hat, und setzt ihn zu seinem Vertreter bei den Herzögen ein.

Beschreibung: Ausfertigung, Papier, 1 Blatt.
Datierung: 1516 Dezember 10.
Ort: Metz
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 2

OAI-PMH
   

Signatur: 3
Inhalt: Die Herzöge Heinrich und Albrecht von Mecklenburg gewähren Herzog Richard von Suffolk den Durchzug mit Bewaffneten durch ihr Land sowie deren Ausrüstung, wofür dieser ihnen jährlich 3.000 Angelots nach Wiedererlangung seiner Erblande geben will.

Beschreibung: Abschrift, Papier, 2 Blatt.
Datierung: 1517 März 14
Ort: Schwerin
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 3

OAI-PMH
   

Signatur: 4, a
Inhalt: Prinzregent Georg von Großbritannien in Vertretung König Georgs III. von Großbritannien ratifiziert den am 27. April 1815 in Wien geschlossenen Beitrittsvertrag der deutschen Fürsten und freien Städte zur Allianz zwischen dem König von Großbritannien, dem Kaiser von Österreich, dem Zar von Russland und dem König von Preußen. Der Frieden in Europa soll gegen Napoleon Bonaparte gesichert werden. Zu diesem Zweck sollen drei Armeen und ein Landsturm aufgestellt werden, für die die Fürsten und Städte Truppen entsprechend ihrer Bevölkerung stellen.

Beschreibung: Abschrift bzw. beglaubigter Druck, Papier, 5 Blatt, aufgedrücktes Lacksiegel Staatssekretär Bathursts.
Datierung: 1815 Juni 29. (1815 April 27.)
Ort: Carlton House, London
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 4, a

OAI-PMH
   

Signatur: 4, b
Inhalt: Charles Stuart und Hofmarschall von Oertzen bestätigen den Austausch beglaubigter Kopien der Ratifizierungen des Beitritts von Mecklenburg-Schwerin zur Allianz vom 25. März 1815 zwischen dem König von Großbritannien, dem Kaiser von Österreich, dem Zaren von Russland und dem König von Preußen.

Beschreibung: Ausfertigung, Papier, 2 Blatt, aufgedrückte Lacksiegel Charles Stuarts und von Oertzens.
Datierung: 1815 Oktober 1.
Ort: Paris
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 4, b

OAI-PMH
   

Signatur: 5
Inhalt: König Georg III. von Großbritannien, vertreten durch den Prinzregenten, ratifiziert den am 29. Juli 1815 in Paris mit dem Großherzog von Mecklenburg geschlossenen Subsidienvertrag. Großbritannien zahlt Mecklenburg-Schwerin für 3.800 Mann für ein Jahr pro Mann 11 Pfund 2 Schilling, den das Land gemäß der Allianz vom März 1815 zu stellen hat.

Beschreibung: Ausfertigung, Pergament, 4 Blatt, Samteinband, an Seiden-Metallschnüren anhängendes Wachssiegelfragment [König Georgs III. von Großbritannien] in einer Metallkapsel.
Datierung: 1815 Dezember 27. (1815 Juli 29.)
Ort: Carlton House, London
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 5

OAI-PMH
   

Signatur: 6
Inhalt: König Georg III. von Großbritannien, vertreten durch den Prinzregenten, akzeptiert den Beitritt des Großherzogs von Mecklenburg-Schwerin vom 4. Juli bzw. 31. August 1818 zum Vertrag von Paris vom 25. April 1818 zwischen Großbritannien, Österreich, Preußen, Russland und Frankreich über Entschädigungsforderungen Frankreich gegenüber.

Beschreibung: Ausfertigung, Pergament, 2 Blatt, Samteinband, an Seiden-Metallschnüren anhängendes Wachssiegelfragment [König Georgs III. von Großbritannien] in einer Metallkapsel.
Datierung: 1818 November 12. (1818 Juli 4., August 31.)
Ort: Carlton House, London
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 6

OAI-PMH
   

Signatur: 7, a
Inhalt: Königin Victoria von Großbritannien ratifiziert den am 1. Mai 1844 in Schwerin durch George Lloyd Hodges und Ludwig von Lützow geschlossenen sechsjährigen Handels- und Schifffahrtsvertrag. Die Schiffe und Waren des Vertragspartners werden jeweils den eigenen bei der Erhebung von Abgaben in den Häfen, bei Im- und Export gleichgestellt. Die Häfen Barth, Stralsund, Greifswald, Wolgast und Stettin, die Häfen in Trave, Elbe und Meuse, zwischen Elbe und Meuse und Trave und Oder genießen Sonderstatus. Der Großherzog von Mecklenburg-Strelitz kann sich dem Vertrag anschließen.

Beschreibung: Ausfertigung, Pergament, 6 Blatt, Seideneinband, an Seiden-Metallfäden anhängendes Wachssiegel Königin Victorias von Großbritannien in einer Metallkapsel.
Datierung: 1844 Mai 29. (1844 Mai 1.)
Ort: Buckingham Palace
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 7, a

OAI-PMH
   

Signatur: 7, b
Inhalt: Großherzog Georg von Mecklenburg-Strelitz ratifiziert den am 1. Mai 1844 zu Schwerin durch George Lloyd Hodges, Ludwig von Lützow und Wilhelm von Bernstorff vollzogenen Anschluss Mecklenburg-Strelitz' an den Handels- und Schifffahrtsvertrag zwischen Großbritannien und Mecklenburg-Schwerin. Die Übergabe der Ratifikationen erfolgt in Doberan. Folgen Vertragsbestimmungen wie Nr. 7 a.

Beschreibung: Ausfertigung, Papier, 8 Blatt, Samteinband, aufgedrücktes Lacksiegel Großherzog Georgs von Mecklenburg-Strelitz.
Datierung: 1844 August 5. (1844 Mai 1.)
Ort: Neustrelitz
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 7, b

OAI-PMH
   

Signatur: 7, c
Inhalt: Großherzog Friedrich Franz II. von Mecklenburg-Schwerin ratifiziert den am 1. Mai 1844 zu Schwerin durch George Lloyd Hodges, Ludwig von Lützow und Wilhelm von Bernstorff vollzogenen Anschluss Mecklenburg-Strelitz' an den Handels- und Schifffahrtsvertrag zwischen Großbritannien und Mecklenburg-Schwerin. Folgen Vertragsbestimmungen wie Nr. 7 a.

Beschreibung: Ausfertigung, Papier, 8 Blatt, Samteinband, aufgedrücktes Papiersiegel Großherzog Friedrich Franz' II. von Mecklenburg-Schwerin.
Datierung: 1844 August 10. (1844 Mai 1.)
Ort: Schwerin
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (01-01-13 Verträge mit außerdeutschen Staaten) 7, c
11 Urkunden   1   -   10   »