-  Landeshauptarchiv Schwerin
 -  09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)
Keine Klassifikation vorhanden
09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806) -
1145 Sachakten «   11   -   20   »

Laufzeit

Signatur

Titel

OAI-PMH
   

Signatur: 11
Titel: Prozessart: Appellationis, nunc (1623) arctiorum compulsorialium; Streit um die "Straßengerechtigkeit" (?)(Aussaat z.B. von Leinsamen am Rand der Straße)(Repertorium: "Straßengericht") und andere Gerechtigkeiten in den Gütern Woggersin und Kalübbe; beiden Parteien gehörte je ein Teil des Gutes Woggersin
Enthält: Kläger: Heine von Linstow auf Lütgendorf im Amt Lübz; Beklagter: Franz von Warburg auf Quadenschönfeld im Amt Stargard und als Nebenbeklagte die Herzöge von Mecklenburg; Prokuratoren: Kl.: Sebald Stockhamer, Dr.; Johann Philipp Bohn, Dr.(1623) Bekl.: Beatus Moses, Dr. Nebenbekl.: Christoph Stauber, Dr. (1624)
Enthält auch: Notariatsinstrument von 1623 mit Zeugenaussagen von Bauern und Einwohnern in Woggersin, enthaltend auch einen Vergleich zwischen denParteien 1578 über ihre Streitigkeiten (u.a. einen "tätlichen Einfall") und Urteile des Hofgerichts zu Güstrow 1610 und 1612 im Streit der Parteien und des Bekl. mit Eler von Voß, Pfandherr auf dem Linstow'schen Teil des Gutes Woggersin (o.Q., praes. 7.7.1624); Auszug aus der Hofgerichts-Ordnung (o.Q., praes. 13.1. 1624, Beilage A)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 11

OAI-PMH
   

Signatur: 12
Titel: Prozessart: Appellationis, nunc (1498) citationis (ad videndum procedi); Zuständigkeit des Hofgerichts zu Güstrow und Fragen der rechtzeitigen Ladung in einem Streit um die Erbschaft des Nicolaus Wilde, insbesondere das Gut Neuendorf im Amt Ribnitz; Einrede der Kl. und des Nebenkl., daß die Sache vor Rostocker Gerichten rechtshängig sei und daß nach den Privilegien der Stadt Rostock für sie das lübische Recht gelte; Hinweise auf sonstige Streitigkeiten zwischen den Mecklenburger Herzögen und der Stadt Rostock
Enthält: Kläger: Arnold Prehn (Brem), Lambrecht Kröpelin und Tietke Karkhoff (Kirchhoff), Bürger zu Rostock, als Testamentsvollstrecker, bzw. Vormünder der Erben des Nicolaus Wilde zu Rostock (Bekl. in der 1. Instanz) sowie als Nebenkl. der Rat zu Rostock; Beklagter: Elert Langen (d.J.) zu Rostock (Kl. in der 1. Instanz) und als Nebenbekl. die Herzöge von Mecklenburg; Prokuratoren: Kl. und Nebenkl.: Ambrosius Fuchshart, Dr.; Hudt (Hutzhofer?)(1501) Bekl. und Nebenbekl.: Georg Schröttler, Dr.; Johann Rechlinger, Dr. (1497)
Enthält auch: Urkunde über das Gut Neuendorf aus dem Jahr 1331, beglaubigt vom Rostocker Rat (vgl. MUB, Nr. ....; Aktenstück Nr. 28); Verkauf der strittigen Erbschaft 1481 durch die Kl. für 2000 Mark sundisch an Mathias Wilde (Aktenstück F, Beilage); Kommissionsberichte des Rektors der Universität zu Rostock, des Offizials zu Schwerin, des Propstes der St. Jacobi-Kirche in Rostock und des Propstes und Rats zu Lübeck aus den Jahren 1497-1502, enthaltend die Zeugenaussagen u.a. von Bürgern und Ratsherren der Stadt Rostock und die Aufnahme von Urkunden u.a. über die Bestätigung der Rostocker Privilegien durch die mecklenburgischen Herzöge (Aktenstücke X 2 und Nr. 23)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 12

OAI-PMH
   

Signatur: 13
Titel: Prozessart: Citationis "auf den Landfrieden" cum mandato de relaxando et non offendendo; Pfändung, gewaltätiger Einfall und Inhaftierung in einem Streit um die Güter Groß Dalwitz, Kowalz und Stierow im Amt Gnoien
Enthält: Kläger: Lutke von Bassewitz auf Lühburg im Amt Gnoien; Beklagter: Herzog Heinrich V. von Mecklenburg; Prokuratoren: Kl.: Amandus Wolff, Lt. Bekl.: Michael von Kaden, Dr.
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 13

OAI-PMH
   

Signatur: 14
Titel: Prozessart: Appellationis (beendet durch außergerichtlichen Vergleich); Herausgabe von Guts-Inventaren und Auslieferung der Lehnsbriefe in einem Streit um die Einziehung der Güter des Vicke von Bassewitz (Lütkes Sohn), der 1571 einen sächsischen Hauptmann in einem Duell getötet und sich der peinlichen Anklage durch Flucht entzogen hatte; Hinweis, daß der Streit 1580 verglichen wurde
Enthält: Kläger: Jürgen von Below auf Kargow im Amt Stavenhagen, Adam von Behr auf Nustrow im Amt Gnoien, Vicke von Bülow auf Rensow im Amt Güstrow, Joachim von Bassewitz auf Levitzow(?) im Amt Mecklenburg(?) und Dr. Johann Barcholdt (Bercholdt, Bechtoldt) als Vormünder der Witwe und Kinder des Lutke von Bassewitz auf Lühburg im Amt Gnoien (Bekl. in der 1. Instanz); Beklagter: Dr. Michael Grasse (Grassus), mecklenburgischer Fiskal, zu Rostock (Kl. in der 1. Instanz); Prokuratoren: Kl.: Bernhard Kühorn, Dr. Bekl.: Georg Kirwang, Dr.
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 14

OAI-PMH
   

Signatur: 15
Titel: Prozessart: Appellationis, nunc (1608) citationis ad reassumendum; Einlassung in den Reichtsstreit in einem Streit um übertriebene Dienstforderungen, den Entzug der Feldmark, das Konfiszieren von Korn, die Entfernung von Bauern von ihren Gehöften und das Niederbrennen einer Kate
Enthält: Kläger: David von Bassewitz auf Lühburg und Dalwitz im Amt Gnoien (Bekl. in der 1. Instanz); Beklagter: Georg Quant, Schulze, und die gesamte Bauernschaft zu Prebberede im Amt Gnoien, insbesondere Claus Otte (Kl. in der 1. Instanz); Prokuratoren: Kl.: Marsilius Bergner, Dr.; Sebastian Wolff, Dr. (1608) Bekl.: Bernhard Kühorn, Dr.
Enthält auch: Abschriften von Urkunden über Prebberede aus der Zeit 1296-1386 (vgl. MUB, Nr. 2398, 3461, 11738 und 11752; o.Q., Exzeptionsschrift, Beilagen Nr. 1-2; Q 22-23); Teilungsvertrag von 1512 zwischen Henneke, Gerdt und Johann von Bassewitz (Q 24) und Vergleich von 1538 zwischen Lutke von Bassewitz auf Dalwitz im Amt Gnoien und Achim von Bülow auf Rensow im Amt Güstrow (Q 25); Vergleich von 1604 des Kl. mit Claus Otte und Ablehnung dieses Vertrags durch die Erben des Claus Otte 1606 (Q 42 und 45); Gutachten der Juristen-Fakultät der Universität Frankfurt an der Oder 1589 (Q 11)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 15

OAI-PMH
   

Signatur: 16
Titel: Prozessart: Appellationis; Streit um die Einsetzung eines Schulzen, die Einrichtung einer Schäferei, das Fällen von Bäumen, einen Mühlenbau, die Dienste der Kl., gepfändete Wertsachen und die Vertreibung von den Höfen; Forderung einzelner Bauern nach freiem Geleit
Enthält: Kläger: Bauernschaft zu Prebberede; Beklagter: David von Bassewitz, mecklenburgischer Rat, auf Dalwitz; Prokuratoren: Kl.: Werner Buntz, Dr. Bekl.: Marsilius Bergner, Dr. (1601); Sebastian Wolff, Dr. (1608)
Enthält auch: Urkunde über Prebberede von 1374 (vgl. MUB, Nr. 10648; Acta priora, Bl. 1756-58); Aktenstücke aus anderen Prozessen zwischen den Parteien seit 1587, mit zahlreichen Zeugenaussagen (Acta priora, passim); Kaution für abgepfändete Schweine 1592 durch Hans Martens und Asmus Lehnstorff, Bürger zu Güstrow (Acta priora, Bl. 399-400); Aufstellung von 1601 über die Schulden und ein Inventar des Hofes des Tewes Storm, der als Fremder in das Dorf Prebberede gekommen und in Streitigkeiten mit seinen Nachbarn verwickelt war (Q 18); Treue-Eid und Urfehde von inhaftierten Bauern zu Prebberede 1602 (Acta priora, Bl. 1856-60); Gutachten der Juristen-Fakultät Leipzig 1597 (Acta priora, Bl. 1467-68)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 16

OAI-PMH
   

Signatur: 17
Titel: Prozessart: Appellationis; Strafgelder in Höhe von 1000 Reichstalern und Vollstreckungsverfahren in einem Grenzstreit der Kl. mit Lippold und Matthias von Oertzen auf Helpt im Amt Stargard; Behauptung der Kl., daß die Sache schon am RKG rechtshängig sei
Enthält: Kläger: Jürgen von Blankenburg auf Wolfshagen in der Uckermark und Joachim von Elstadt (Bekl. in der 1. Instanz); Beklagter: Dr. Johann Jacob Heine zu Rostock, mecklenburgischer Fiskal (Kl. in der 1. Instanz); Prokuratoren: Kl.: Christian Schröter, Dr. Bekl.: Johann Jacob Kremer, Dr.
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 17

OAI-PMH
   

Signatur: 18
Titel: Prozessart: Citationis "auf verwirkte Poen des Landfriedens"; Beleidigungen in einem Streit um die angebliche Teilnahme am Landfriedensbruch 1560 durch Unterstützung des geächteten Levin von Kamptz
Enthält: Kläger: Bernhard von Plasten auf Groß Plasten im Amt Stavenhagen; Beklagter: Claus Ham(m)ell, Bürger zu Rostock, und Mathias Unger, Goldschmied und Bürger zu Güstrow; Prokuratoren: Kl.: Malachias Ramminger, Dr. Bekl.: Julius Marth, Dr.
Enthält auch: Aktenstücke aus dem Prozeß des Claus Hammell gegen den Kl. wegen Straßenraubs (latrocinium) vor dem Hofgericht zu Wismar 1565 (Q 16-17); Kommissionsbericht des Rates der Stadt Neubrandenburg 1572, enthaltend u.a. die Aussagen von Zeugen aus Varchow, Groß Plasten und Güstrow (am Schluß der Akte)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 18

OAI-PMH
   

Signatur: 19
Titel: Prozessart: Citationis "auf die verwirkte Poen des Landfriedens", nunc (1564) citationis ad reassumendum; Streit um die angebliche Teilnahme am Landfriedensbruch durch Aufnahme der geächteten Levin von Kamptz und Ulrich von Strahlendorff
Enthält: Kläger: Anna von Plasten, Witwe des Heinrich von Plasten, und ihre Söhne Bernhard und Ewald von Plasten auf Groß Plasten; Beklagter: Elisabeth von Maltzahn, geb. von Hahn (Hane), Witwe des Jobst von Maltzahn, pommerscher Rat und Erbmarschall des Landes Stettin, auf Kummerow in Vorpommern und ihr Sohn Hartwig von Maltzahn, auch Achim von Maltzahn auf Osten in Pommern und Ulrich von Schwerin auf Spantekow in Pommern und Otto von Hahn auf Basedow im Amt Stavenhagen als Vormünder; Prokuratoren: Kl.: Johann Deschler, Dr.; Malachias Ramminger, Dr. (1561) Bekl.: Johann Portius, Dr.; Georg Berlin, Dr. (1565)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 19

OAI-PMH
   

Signatur: 20
Titel: Prozessart: Mandati de capiendo et retinendo captivo; Fragen der Vollstreckung in dem Streit um den Landfriedensbruch durch Levin von Kamptz; Hinweise, daß Levin von Kamptz mit bewaffneten Gefolgsleuten Bernhard von Plasten auf Klein Plasten überfallen und verwundet hatte und ihn durch den Herzog in der Festung Schwerin inhaftieren ließ, daß Levin von Kamptz selbst dann in der Festung Plau ("Blawgen") inhaftiert war, aber frei kam
Enthält: Kläger: Bernhard von Plasten auf Groß Plasten und seine Mutter Anna von Plasten und die Schwestern Margarethe und Mechthild von Plasten; Beklagter: Herzog Ulrich von Mecklenburg; Prokuratoren: Kl.: Malchias Ramminger, Dr. Bekl.: Heinrich Burgkhart, Dr. (1566); Georg Kirwang, Dr. (1568)
Enthält auch: Nachricht über den Tod des Levin von Kamptz im Gefängnis von Antwerpen und Aufstellung über seine Schulden durch Jürgen von Lafferden, Sekretär der "deutschen Österschen Nation" in Antwerpen, 1573 (Q 23)
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (09.01.01. Reichskammergericht (Prozeßakten) (1495 - 1806)) 20
1145 Sachakten «   11   -   20   »