-  Landeshauptarchiv Schwerin
 -  10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)
Keine Klassifikation vorhanden
10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948) -
127 Sachakten   1   -   10   »

Laufzeit

Signatur

Titel

OAI-PMH
   

Signatur: 1
Titel: Die Entwicklung der völkischen Bewegung in Mecklenburg
Enthält: Enth.: Artikel "Die Einigung der völkischen Bewegung", "Mecklenburger Warte für Wismar und Umgegend", 9.7.1924; Hypothekenangelegenheit des Albrecht von Graefe, Goldebee; Informationsbrief 44 des preuß. Landtagsabgeordneten R. Wulle ("Unser Weg zu Hitler") 3.1.1925; Ms. "Klarheit, Wahrheit, Freiheit" mit völkischer Kritik an Hitler; antisemitischer Hetzartikel o. Titel, o.D.; Artikel des "Reichswart" u. der Mecklenburger Warte zum Streit bei den Völkischen Jan. 1925; Schreiben an Hildebrandt und Dau zur Trennung der Völkischen in Mecklenburg am 8.2.1925 in Güstrow; Denkschrift Hildebrandts über den Stand der völkischen Bewegung (nach 24.3.25); Erklärung und Rundschreiben der Deutschvölkischen Freiheitspartei mit Kritik an Hitler, 15./16.2.1925; Artikel "Zum Stande der völkischen Bewegung" im Reichswart, 21.2.1925; Briefentwurf Hildebrandts vom 23.2.1925, in der er von einer Aussprache mit Hitler in München berichtet; Bündnisangebot an die Nationalsozialisten zur Reichspräsidentenwahl, 16.4.1925; hitlerkritische Schrift des "Deutschen Volksbundes", mitgeteilt von Walter Hagen, Gadebusch, 25.10.1925; Erklärung von Mackensen (Frontbann) zur Lage in Mecklenburg, 24.5.1925; Denunziation des Lübeckers Boland als Freimaurer, 22.6.1925; v. Graefe an Hildebrandt, beklagt Spaltung, 6.9.1925; Schreiben Hildebrandts über den verbotenen Orden "Ritter vom feurigen Kreuz" - Ku-Klux-Klan, 21.9.25; Schreiben Ludendorffs an Hildebrandt, 23.9. und 5.10.1925; Geheimdenkschrift Hildebrandts zur politischen Lage in Mecklenburg mit Angriffen gegen den Frontbann, 22.10.1925; hitlerkritische Schrift des "Deutschen Volksbundes", mitgeteilt von Walter Hagen, Gadebusch, 25.10.1925; Warnung Hitlers vor 13 namentlich genannten Personen durch die Gauleitung, 26.10.1925; Schreiben von Graefes an Hildebrandt, 1.11.1925; Zeitungsartikel "Offener Brief an Herrn von Graefe" mit Anstreichungen und Kommentaren von Graefes, 1.11.1925; Schreiben des Oberst a. D. Hierl an Hitler zum Tannenberg-Bund, 3.11.1925; Gesprächsvermerke zum Thema Frontbann und Tannenberg-Bund.
Laufzeit: 1924 - 1925
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 1

OAI-PMH
   

Signatur: 2
Titel: Die Entwicklung der völkischen Bewegung in Mecklenburg
Enthält: Enth. u.a.: Schriftwechsel mit Ludendorff, Jan. 1926, Hypothekenangelegenheiten von Graefes betr. Goldebee; völkische Kritik an Hitler, 31.8.1926; Zeitungsartikel mit Zurückweisung nationalsozialistischer Kritik von A. v. Graefe, Mecklenburger Warte, 22.9.1927; Ms. "Die Vertretung des völkischen Gedankens", 1928; Gerichtsvorladungen Hildebrandts z. T. wegen Beleidigung, 1929.
Laufzeit: 1926 - 1929
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 2

OAI-PMH
   

Signatur: 3
Titel: Absetzung als Gauleiter und Reaktionen darauf
Enthält: Enth. u.a.: Amtsenthebung durch Schreiben Hitlers vom 16.1.1930; Rücknahme der kritisierten Äußerung über die SA durch Hildebrandt, 20.1.1930; Rundschreiben an die Gauleiter betr. den unmilitärischen Charakter der SA und die Absetzung Hildebrandts; Schreiben Hildebrandts mit Bericht über den Umzug nach Schwerin und die Situation in der Gauleitung, 7.4.1930; Einladung in den Gau Pommern für Mai 1930; Hildebrandt an Stopperam, Rostock, über den Amtsantritt des neuen Gauleiters Dr. Albrecht, 29.4.1930; Zeitungsartikel und Agenturmeldung zur Abberufung Hildebrandts vom 1.5.1930; Appell an die Disziplin der Partei von Hildebrandt, 10.5.1930; Schreiben Hildebrandts mit Analyse seiner Lage und Überlegung, sich aus der Politik zurückzuziehen, 17.5.1930; Empfehlungsschreiben Hildebrandts für den entlassenen Polizei-Oberstleutnant Petri, 2.6.1930; Schreiben Hildebrandts, in dem er seine Absetzung der Einflußnahme mecklenburgischer Großgrundbesitzer zuschreibt, 26.6.1930.
Laufzeit: 1930 Jan.-Juni
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 3

OAI-PMH
   

Signatur: 4
Titel: Absetzung als Gauleiter und Reaktionen darauf
Enthält: Enth. u.a.: Pressegerüchte über einen bevorstehenden Ausschluß der Abgeordneten Hildebrandt und Steinfatt aus der NSDAP, Juli 1930; Parteiausschluß von Friedrich Kropp, Juli 1930; Erklärung zur Lage, Entwurf Hildebrandts vom 10.7.1930; Parteiaustritt des Dömitzer Ortsgruppenleiters Montag wegen Aufgabe sozialistischer Ziele, 9.7.1930; Schreiben Hildebrandts mit Distanzierung von Strasser, 22.7. und 20.8.1930; Mitteilung der Wahl Hildebrandts in den Reichstag, 18.9.1930; Verlängerung der Beurlaubung Hildebrandts um 6 Monate, 24.10.1930; Schriftwechsel um Ortsgruppenleitung in Satow, Dez. 1930; Dankschreiben mecklenburgischer Parteigenossen zur Wiedereinsetzung Hildebrandts, 1.2.1931; Personalfragen der Gauleitung, 25.2.1931; Terminbestätigung für ein Gespräch Hitler-Hildebrandt am 4.3.1931 in München.
Laufzeit: 1930-1931 Juli
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 4

OAI-PMH
   

Signatur: 5
Titel: Korrespondenz und Materialien
Enthält: Enth. u.a.: Rechtsgutachten zur geistlichen Baulast, 3.6.1931; Wahlsieggratulation von Erbgroßherzog Friedrich Franz und Adolf Hitler, 2.11.1931; Beschwerde Hildebrandts über anti-nationalsozialistische Einstellungen im Ministerium des Innern, 19.11.1931; Erklärung des Friedrich Graf v. d. Schulenburg, General a. D., über seine Beziehungen zum Freimaurerorden, 28.12.1931; Auseinandersetzung mit dem Oberkirchenrat anläßlich der Trauung von Goebbels, 16.1.1932; Schreiben der Großherzogin Elisabeth von Oldenburg, 1.2.1932; Pressenotiz zum Tode des Albrecht v. Graefe, Goldebee, 1933.
Laufzeit: 1931 - 1933
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 5

OAI-PMH
   

Signatur: 6
Titel: Reden von Friedrich Hildebrandt
Enthält: Enth.: Rede am 13.10.1933 in Rostock anläßlich der Vereinigung beider Mecklenburg: "Mecklenburg im Spiegel der Geschichte" (Druck); Rede vor den Parteivertretern des Kreises Hagenow, Jan. 1935; Rede zum 10-jährigen Bestehen des Gaues Mecklenburg-Lübeck, 1935; Rede auf dem Dorfplatz in Stöllnitz zur Auseinandersetzung mit den Grafen Bernstorff und Hardenberg, 9.7.1935; Rede auf der Mitgliedersammlung Schwerin-Stadt, 12.10.1936.
Laufzeit: 1933 - 1936
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 6

OAI-PMH
   

Signatur: 7
Titel: Korrespondenz und Materialien
Enthält: Enth. u.a.: Gaugerichtsunterlagen des Streits Dr. Drechsler, Lübeck, mit Hildebrandt und Pleuger, Wismar, Rechtfertigungsschrift Hildebrandts und Protokoll vom 29.1.1934; Bericht Hildebrandts über das geplante Flugfeld für Heinkel in Warnemünde, 19.1.1934; Vermerk über Alkoholexzesse bei der Polizei, 13.2.1934; Attentatsplan einer Geheimorganisation gegen Hildebrandt, 3.3.1934; Kondolenzbriefe zum Tod der Schwiegermutter, März 1934; Konzeption eines "Instituts für nordische Kultur" an der UIniversität Rostock von Dr. Dehns, 3.4.1934; Protokoll einer Kabinettsitzung mit Teilnahme Hildebrandts, 4.4.1934; Klage Hildebrandts beim Ministerpräsidenten über Mißstände in Schwerin, 13.4.1934; Materialien "Zur Chronik des Zentrums", Ostern 1934; Schreiben des Archivars Tessin zum Schlieffenberger Archiv, 27.6.1934; Beschwerde Hildebrandts über die Entwaffnung seines Fahrers und die Verweigerung eines Polizei-Ausweises für ihn, 28.6.1934; Beschwerde Hildebrandts im Innenministerium wegen Mißachtung seiner Person 2.7.1934; Untersuchungsbericht (73 S.) über ein Großfeuer in den Flugzeugwerken Heinkel, Warnemünde, 9.7.1934; Dankschreiben der Stadt Friedland für einen Besuch Hildebrandts, 11.7.1934.
Laufzeit: 1934 Jan.-Juni
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 7

OAI-PMH
   

Signatur: 8
Titel: Korrespondenz und Materialien
Enthält: Enth. u.a.: Geschichte des Motorbootvereins "Greif" (mit Fotos), 31.8.1934; Bericht zur Lage in der Kirchengemeinde Damshagen, 3.9.1934; Gründungsniederschrift eines "Nationalsozialistischen Schulungsvereins", 24.9.1934; Projekt Stadt- und Kongreßhalle Rostock, Oktober; Intervention zugunsten eines gekündigten Landarbeiters in Godow, Nov. 1934; notarielles Protokoll über politische Gespräche, die im Hauptzollamt Rostock wiederholt geführt wurden, 16.11.1934; Bericht von der Riga-Reise des Dr. Drechsler, Lübeck, 13.10.1934; Konzeption für die Einrichtung einer Landesplanungsstelle für den Gau Mecklenburg-Lübeck, 6.12.1934; Gruppenfoto, o.D.
Laufzeit: 1934 Aug.-Dez.
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 8

OAI-PMH
   

Signatur: 9
Titel: Polizei-Broschüre "Die Kommunistische Bewegung in Bayern"
Laufzeit: 1934
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 9

OAI-PMH
   

Signatur: 10
Titel: Gestapo-Sonderbericht "Brunnenvergiftung durch Auslandspresse und Gerüchtemacherei"
Laufzeit: 1934 Okt.
Bestellnummer: Landeshauptarchiv Schwerin (10.09.H/08 Personennachlass Hildebrandt, Friedrich (1898-1948)) 10
127 Sachakten   1   -   10   »