-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.02.02. Nachlässe Nachlässe
 -  01.02.02.15. Max Fank
01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 14. 01.02.02.15. Max Fank
168 Sachakten   1   -   10   »

Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan158
Titel: Tätigkeit von Max Fank als Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung
Enthält: Bevölkerungszahlen für die Stadt Stralsund 30. April 1948, 31. Mai 1948, 30. Juni 1948, 31. Juli 1948, 31. August 1948, 30. Novwember 1948 und 31. Dezember 1948.- Rückgabe des Mandats als Stadtrat durch Bernhard Wanning.- Tagesordnung für die Stadtverordnetenversammlung am 15. Juli 1948.- Programm der Arbeitstagung der Landräte, Oberbürgermeister und Vorsitzenden der Kreistage und Stadtverordnetenversammlungen in der Landesverwaltungsschule Kühlungsborn vom 4. bis 8. Juli 1948.- Protestresolution der Stadtverordneten Stralsunds gegen die separate Währungsreform in den Westzonen, Stralsund 19. Juni 1948.- Bericht über die politische Einstellung von Wilhelm Dau, genannt Baron.- Einladung zur Trauerfeier für den verstorbenen 1. Parteivorsitzenden der LDP, Dr. Wilhelm Külz, am 18. April 1948.- Protest von Max Fank gegen die Unterstellung der Archivbibliothek Stralsund unter die Leitung des Mecklenburgischen Geheimen und Hauptarchivs Greifswald.
Laufzeit: 1948
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan158


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan014
Titel: Revisionsbericht der Stralsunder Fischwirtschafts-Genossenschaft e.G.m.b.H. zu Stralsund vom 28. Mai 1948
Laufzeit: 1948
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan014


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan016
Titel: Ausübung der Funktion eines Abgeordneten des Landtags von Mecklenburg durch Max Fank
Enthält: Einladungen mit Tagesordnungen für die Sitzungen des Landtags und seiner Ausschüsse.- Gesetz über den Handel mit Kunstwerken und Antiquitäten. Geänderter Entwurf nach Beratung im Kulturausschuß vom 29. September 1948.- Eingabenverzeichnisse.- Entwürfe zu Gesetzen: Gesetz über die Umgemeindung und Umbenennung von Gemeindegebieten im Kreis Demmin.- Gesetz über die Untervermietung von Wohnräumen.- Verordnung betreffend den Einbau von Generator- und Treibgasanlagen in Kraftfahrzeuge.- Gesetz über die Lenkung des Einsatzes der Pferdegespanne der gewerbsmäßigen Fuhrunternehmer und des Werkverkehrs.- Gesetz über die Wahl der Schöffen und Geschworenen.- Gesetz zur Lenkung des Kraftverkehrs im Lande Mecklenburg. (Kraftverkehrsgesetz).- Gesetz über die Errichtung von Schwesternstationen.- Gesetz über die Krankenversicherung.- Gesetz über Körperbeschädigtenfürsorge für Minderjährige.- Gesetz über Masseure.- Scheckbestätigungs-Gesetz.- Gesetz über die Erleichterung der Annahme an Kindes Statt von elternlosen Minderjährigen.- Gesetz über das Landeswappen des Landes Mecklenburg, die Dienstsiegel und die Dienststempel (Wappengesetz).- Gesetz über doe Landesflagge und die Hoheitszeichen des Landes Mecklenburg (Flaggengesetz).- Gesetz über die Umgemeindung von Gemeindegebieten im Kreis Wismar.- Gesetz über das Brandschutzwesen.- Gesetz über die Schulzenländereien im früheren Lande Ratzeburg.- Gesetz über Anforderungen für den Aufbau der Wirtschaft und für die Beseitigung von Notständen.- Gesetz über Änderung der Verwaltungsgerichtsbarkeitgesetzes.- Gesetz über die Rechtsstellung der Verfolgten des Naziregimes (VdN-Gesetz).- Gesetz über das Halten von Kleintieren auf Wohngrundstücken.- Gesetz über die Rückgabe widerrechtlich entzogener Vermögensgegenstände an antifaschistisch-demokratische Organisationen und religiöse und wohltätige Anstalten (Rückgabegesetz).- Gesetz über das Versicherungswesen.- Gesetz über die Aufhebung von Sonderrechten am Gemeindevermögen.
Laufzeit: 1948
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan016


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan151
Titel: Tätigkeit von Max Fank im Rahmen des Ausschusses für Landwirtschaft im Landtag des Landes Mecklenburg
Enthält: Satzungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft.- Einladungen und Tagesordnungen zu den Sitzungen des Landwirtschaftsausschusses.- Befehl Nr. 84 des Obersten Chefs des Sowjetischen Militär-Administration des Oberkommandierenden der Gruppe der Sowjetischen Besatzungstruppen in Deutschland über die Pflichtablieferung von Getreide, Speisehülsenfrüchten, Buchweizen, Ölsaaten, Kartoffeln und Gemüse der Ernte 1948, Berlin 5. Mai 1948.- Bericht des Kreislandwirtschaftsamtes Stralsund über den Ablauf der Frühjahrsbestellung, 5. Juni 1947.- Viehvermehrungsplan, Mecklenburg insgesamt, Kreise Ludwigslust, Malchin, Wismar, Hagenow, Güstrow, Grimmen, Greifswald, Demmin, Waren, Anklam.- Übersicht über die tierischen Zugkräfte und Schlepper in der sowjetischen Besatzungszone nach Flächenleistung, 1. Februar 1947.- Tierische Zugkräfte der sowjetischen Besatzungszone 1947.- Verordnung über den freien Handel mit Pferden, Zucht- und Nutzvieh.- Vermehrungspläne für Pferde, Rinder, Ziegen, Schafe und Schweine für das Land Mecklenburg zum 31. Dezember 1947.- Aufstellung über fehlendes Saatgut, Groß Mohrdorf 9. April 1947.- Aufstellung über das für Groß Kedingshagen, Klein Kedingshagen und Kramerhof benötigte Saatgut, Klein Kedingshagen 9. April 1947.- Aufstellung über die der Stadt Greifswald und den Hospitälern früher gehörigen Güter, die im Zuge der Bodenreform aufgeteilt worden sind, Greifswald 27. Januar 1947.
Laufzeit: 1947 - 1948
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan151


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan157
Titel: Tätigkeit von Max Fank als Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung
Enthält: Bericht des Vorsitzenden der Stadtverordneten-Versammlung über das Geschäftsjahr 1947, 22. Januar 1948.- Wahl der Mitglieder des Steuerausschusses.- Ressortverteilung auf die Räte der Stadt Stralsund.- Ortssatzung betreffend Wasseruntersuchung der Privatbrunnen, 30. September 1947.- Bericht des Museumsdirektors Dr. Fritz Adler über das Schicksal des Hiddenser Goldschmucks von April 1945 bis Juni 1947, 8. Juni 1947.- Anordnung des Ministers Warnke zur Rückgabe des Goldschmucks an die Stadt Stralsund, 18. Juli 1947.- Vermögensübersicht der Stadt.- Übersicht über die Kleingartenvereine, 21. Juli 1947.- Zusammenstellung des von der Güter- und Klösterverwaltung verwalteten Grund- und sonstigen Vermögensbesitzes der Stadt und Klöster.- Verzeichnis des Grundbesitzes der Stadt Stralsund nach dem Stand vor dem 1. April 1945.- Verzeichnis des enteigneten und aufgeteilten Grundbesitzes der Stadt Stralsund der Klöster.- Verzeichnis des verbliebenen Grundbesitzes der Stadt Stralsund und der Klöster.- Die wichtigsten Auszüge aus der Tagung der Oberbürgermeister, Landräte, Vorsitzenden der Kreistage und der Stadtverordnetenvorsteher in Kühlungsborn vom 19. Juni bis 26. Juni 1947.- Rede am Grabe von Georg Schaadt, Geschäftsführer der CDU-Stralsund, 6. Juni 1947.- Friedhofsordnung der Stadt Stralsund für den Knieperfriedhof, die Frankenfriedhöfe und den Hauptfriedhof.- Gebühren der Friedhofsverwaltung der Stadt Stralsund.- Bauverbot für die Fläche Badenstraße, Osseneryerstraße, Heilgeiststraße imd Klienschmidstraße, 27. Februar 1947.
Laufzeit: 1947
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan157


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan048
Titel: Bericht über das zweite Geschäftsjahr 1947. Konsum-Genossenschaft Stralsund und Umgegend.
Laufzeit: 1947
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan048


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan055
Titel: Verschiedene Zeitungsartikel aus der Landes-Zeitung und aus Neues Deutschland
Enthält: Das alte Stralsund erzählt: Wissenwertes in Zahlen, in: Landes-Zeitung vom 22. Juni 1947.- Über Trümmern wachsen Brücken (Rügendamm), in: Landes-Zeitung vom 19. Juli 1947.- Die Zuckerfabrik baut weiter auf, in: Landes-Zeitung vom 15. Juli 1947.- Briefe an den Kontrollrat. Die SED zu Grundproblemen Deutschlands, in: Neues Deutschland, vom 2. November 1947.
Laufzeit: 1947
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan055


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan005
Titel: Protokolle von Ausschußsitzungen der Stadtverordentenversammlung (Grundstücksverwaltungsausschuß, Personalausschuß, Kulturausschuß)
Laufzeit: 1946 - 1952
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan005


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan156
Titel: Ortssatzungen der Stadt Stralsund und Tätigkeit der Stadtverordnetenversammlung
Enthält: Ortssatzung für die Stadt Stralsund betreffend Übertragung von Befugnissen der Stadtverordnetenversammlung auf Ausschüsse, 31. Dezember 1950.- Ortssatzung für die Stadt Stralsund betreffend Hand- und Spanndienste bei Notständen, 19. Dezember 1947.- Ortssatzung für die Stadt Stralsund betreffend Übertragung von Befugnissen der Stadtverordneten-Versammlung auf den Landwirtschafts-, Grundstücks- und Finanzausschuß, 19. Dezember 1947.- Ortssatzung für die Stadt Stralsund betreffend Straßenreinigung und Schutz der öffentlichen Anlagen, 16. Mai 1947.- Anträge der Stadtvertretung.- Übermittlung von Glückwünschen der Mitglieder der Stadtvertretung und des Rates der Stadt Stralsund an den Landtag des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur einstimmigen Verabschiedung der Verfassung, 16. Januar 1947.- Bekanntmachung zur Nutzung der früheren Kasernenanlagen Schwedenschanze, Frankenhof und Andershof, 27. Januar 1947.- Vorschläge der SED für die Bestzung der Stadtratspositionen, 30. September 1946.- Entwurf einer Geschäftsordnung der Stadtvertretung zu Stralsund, beschlossen am 19. Dezember 1946.- Verwaltunsgeinteilung vor Einführung der neuen Struktur.- Vereinbarung zwischen der Stadtverwaltung und dem Gesamtbetriebsrat zur Geschäftsführung des Betriebsrates, 31. Oktober 1946.- Verpachtung der Seebadeanstalt.- Verzeichnis der Stadtverordneten.
Laufzeit: 1946 - 1950
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan156


OAI-PMH
   

Signatur: N Fan101
Titel: Verschiedene Angelegenheiten
Enthält: Einladung zur Großkundgebung mit dem Parteivorsitzenden der SED, Otto Grotewohl, am 12. September 1946 in der früheren Exerzierhalle der Frankenkaserne in Stralsund.- Aufbau und Zukunft. Wahlaufruf der Sozialistischen Einheitspartei zu den Gemeindewahlen, 17. Juni 1946.- Gesetz über den Ordentlichen und den Außerordentlichen Haushaltsplan des Landes Mecklenburg und den zusammengefaßten Haushaltsplan der Stadt und Landkreise des Landes Mecklenburg für das Rechnungsjahr 1948 (Haushaltsgesetz).- Adolf Behne, Heinrich Zille, in: Arbeiter-Jugend.
Laufzeit: 1946 - 1948
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Fan101
168 Sachakten   1   -   10   »