-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.02.02. Nachlässe Nachlässe
 -  01.02.02.50. Käthe Rieck
01.02.02. Nachlässe Nachlässe - 49. 01.02.02.50. Käthe Rieck

Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie1
Titel: Tätigkeit von Käthe Rieck als Sekretär der Redaktion für die Herausgabe des Greifswald-Stralsunder Jahrbuchs
Enthält: Briefwechsel mit Institutionen und Autoren.- Merkblatt für die Mitarbeiter des Greifswald-Stralsunder Jahrbuchs.- Zugesagte Beiträge für die Bände 5 und 6.
Laufzeit: 1963 - 1965
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie1


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie2
Titel: Mitarbeit von Käthe Rieck in der Arbeitsgruppe Altstadtsanierung und als Beauftragte für Denkmalpflege
Enthält: Schriftverkehr mit dem Institut für Denkmalpflege Schwerin.- Übersicht über die Fassadenanstriche, Putzerneuerungen und Putzausbesserungen im Jahre 1993.- Protokoll der Beratung der Arbeitsgruppe vom 20. Februar 1963.
Laufzeit: 1963 - 1964
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie2


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie3
Titel: Mitarbeit von Käthe Rieck in der Arbeitsgruppe Altstadtsanierung und als Beauftragte für Denkmalpflege
Enthält: Protokolle der Beratungen der Arbeitsgruppe.- Grundsätze zur Rekonstruktion der Stralsunder Altstadt (2. Entwurf).
Laufzeit: 1963 - 1973
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie3


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie4
Titel: Mitarbeit von Käthe Rieck in der Arbeitsgruppe Altstadtsanierung und als Beauftragte für Denkmalpflege
Enthält: Briefwechsel mit dem Institut für Denkmalpflege Schwerin.- Anträge auf Beihilfe für die Sanierung einzelner Objekte.- Niederschrift über eine am 29. April 1964 beim Rat der Stadt Stralsund - Stadtbauamt - durchgeführte Beratung über die technische Lösung für die Verkehrsverbindung zur Hafeninsel in Stralsund an Stelle der gesperrten Badenbrücke.- Stellungnahme der Denkmalpflege zur "Perspektive Seehafen Stralsund".- Protokoll einer Ortsbesichtigung Badenstraße 40.- Beihilfe für die Instandsetzung des Hauses Frankenstraße 31.- Protokoll einer Ortsbesichtigung "Torschließerhaus", Heilgeiststraße 96.- Fotos vom Zustand des Torschließerhauses, 1972.- Skizze für die Sanierungsmaßnahmen zum Torschließerhaus, 1972.- Antrag auf Bewilligung einer Beihilfe zur Sanierung des Hauses Heilgeiststraße 64.- Denkmalpflegerische Zielstellungen für das Gebäude Jacobiturmstraße 32.- Protokoll einer Ortsbesichtigung des Gewölbes über dem Kreuzgang im Westflügel des Johannisklosters.- Fotos von der Sanierung des Gewölbes über dem Kreuzgang im Westflügel des Johannisklosters.- Denkmalpflegerische Bauleistungen für das Stadtarchiv Stralsund im Planjahr 1972.- Restaurierung des sogenannten Schwarzen Ganges im Johanniskloster.- Plan der neuen zweiflügeligen Eingangstür mit Treppe im Johanniskloster, sogenannter Schwarzer Gang, 1969.- Besichtigungsprotokoll zur Freilegung von Wandmalereien im Johanniskloster.- Berichte über die Restaurierungsarbeiten im Westflügel des Johannisklosters.- Pläne zum Umbau der Eingangssituation des Kulturhistorischen Museums Stralsund, 1970.- Entrümpelung, denkmalpflegerische Wiederherstellung und künftige Nutzung der Katharinenhalle.-Ausbau der Kellerräume in der SW-Ecke des Komplexes als Meeresaquarium.
Laufzeit: 1964 - 1973
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie4


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie5
Titel: Mitarbeit von Käthe Rieck in der Arbeitsgruppe Altstadtsanierung und als Beauftragte für Denkmalpflege
Enthält: Aufstellung der Bauausgaben für das Wohnhaus Marienchorstraße 2 für den Zeitraum 1960 - 1970.- Bericht über den Bauzustand des Daches der Marienkirche, 1970.- Geschichte und Bauzustand des Gebäudes Marienstraße 2-3.- Denkmalpflege an einem Haus des frühen Historismus, Mühlenstraße 7.- Denkmalpflegerisches Gutachten zur Mühlenstraße 21.- Besichtigung des Hauses Mönchstraße 23.- Der Hahn sitzt wieder oben, in: Die Kirche vom 15. Dezember 1974.- Rudolf Viernow, Hoch über Stralsund, in: Die Kirche, August 1974.- Farbuntersuchung am Westportal der Nikolaikirche.- Gutachten zur baulichen Sicherung und Wiederherstellung des Äußeren der Nikolaikirche, 1972.- Rekonstruktion der Kapitelle am Haus Ossenreyerstraße 1.- Werterhaltungsmaßnahmen an den Häusern Ossenreyerstraße 13, 14 und 15.- Besichtigung der Hoffassade des Gewandhauses, Ossenreyerstraße 5.- Besichtung des Hauses Semlowerstraße 9.- Der Kampische Hof in Stralsund.- Umgestaltung des Neuen Marktes.- Berichte zum Bauzustand der Häuser Jacobiturmstraße 5, Langenstraße 62, Jacobiturmstraße 29, Frankenstraße 31, Frankenstraße 56, Fährstraße 6a, Fährstraße 13, Fährstraße 31, Semlowerstraße 31 und 32, Badenstraße 42, Badenstraße 40, Fährstraße 26, Fährstraße 12, Fährstraße 7, Fährstraße 6a, Semlowerstraße 17 und 18, Mühlenstraße 21, Fährstraße 13, Fährstraße 3, Fährstraße 28, Fährstraße 29/3, Külpstraße 5, Fährstraße 24, Papenstraße 33 und Böttcherstraße 14.
Laufzeit: 1963 - 1974
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie5


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie6
Titel: Tätigkeit von Käthe Rieck als Beauftragte für Denkmalpflege
Enthält: Einladung und Tagesordnung der Arbeitstagung für ehrenamtlichen Beauftragten für Denkmalpflege der Bezirke Schwerin, Rostock und Neubrandenburg am 17. und 18. Oktober 1979 .- Arbeitsbericht vom 1. Januar 1977 bis 31. März 1978.- Verleihung der Johannes-R.-Becher-Medaille an Käthe Rieck.- Artikel: Käthe Rieck, ehrenamtliche Denkmalpflegerin in Stralsund, in: Ostsee-Zeitung vom 17./18. September 1977.- Arbeitsbericht für das Jahr 1976.- Briefwechsel mit dem Institut für Denkmalpflege Schwerin.
Laufzeit: 1976 - 1979
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie6


OAI-PMH
   

Signatur: N Rie7
Titel: Studien von Käthe Rieck zur Geschichte der Familie Dumrath und des Amtes der Tischler
Enthält: Wilhelm Dumrath erzählt von seinem Elternhaus. Das Kapitel der Geschichte einer pommerschen Familie, 1866.- Briefwechsel mit der Verwaltung des Königlichen Schlosses in Stockhom.
Laufzeit: 1968 - 1969
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.02.02. Nachlässe Nachlässe) N Rie7