-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie
 -  01.04.01.13 Kriegslasten
01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie - 13. 01.04.01.13 Kriegslasten
33 Sachakten   1   -   10   »

Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0900
Titel: Antrag auf die Verordneten zur Quartierskammer auf Befreiung des Gewandhauses und des Gewandhausboten von Einquartierungslasten
Laufzeit: 1637
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0900


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0901
Titel: Verhandlungen über die Belegung des Gewandhauses und der dazu gehörigen Wohnbuden mit Einquartierung, Servicen und Steuern
Laufzeit: 1658 - 1679
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0901


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0902
Titel: Schäden infolge der Belagerung Stralsunds 1678 und durch Feuerbrünste
Enthält: Auszug aus einem Ratsprotokoll vom 19. Juli 1679 zu Steuerfragen und zur Bittschrift der durch Brand geschädigten Bürgerschaft.- Stellungsnahme des Königs Karl XI. vom 1. März 1680 zur Beschwerde Stralsunds gegen Generalgouverneur Graf Königsmarck wegen Einschränkung der städtischen Privilegien zum Schaden der Stadt.- Schreiben des Stralsunder Geistlichen Ministeriums vom 29. Juni 1680 an König Karl XI. mit Hinweis auf die Folgen der Feuersbrunst am 12. Juni 1680 und mit der Bitte um Hilfe beim Wiederaufbau.- Verhandlungen zwischen städtischen Vertretern und abgebrannten, 1681.- Verhandlungen in Wismar am 14. Juni 1681 über den Wallbau, Aufbringung von Holz, Herbeischaffung von Gewehren aus der Bürgerschaft, Erhöhung der Lizenten und Brauen auf dem Lande.- Darstellung der Entwicklung der Stadtapotheke bis 1686.- Übersicht über städtische Verwaltungsausgaben von Oktober 1685 bis November 1686 in Höhe von 40.255 Reichstaler.- Denkschrift über die durch Kriegsunruhen eingetretenen Schäden und Beeinträchtigung der Jurisdiktion, der Strandgerechtigkeit, der Fischereigerechtigkeit.- Durchführung der Holzordnung, Hasenjagd, des Pferdekaufs, der Brau- und Mälzgerechtigkeit auf Rügen.- Urkunde von 1686 über das Ergebnis von Beratungen zwischen Vertretern von Rat, Hundertmännern, Kompanien und den vier Gewerken zur Regelung des Kreditwesens.- Schreiben des Geneneralstatthalters Bielcke vom 20. November 1687 an Kommandant Peter von Maklier wegen Abschaffung der Maretenderei und anderen Eindrangs in das Gewerbe der Bürger.- Schreiben des Königs Karl XI. vom 31. März 1690 wegen der Akzise auf Getränke.- Bezahlung von 22.346 Reichstalern an die Stadt für Artillerie und Ammuntion (Kriegsvorrat) und Kampischen Hof.- Zusage einer Holzlieferung an die Stadt Stralsund zur Errichtung eines Wasserwerks.
Laufzeit: 1678 - 1690
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0902


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0903
Titel: Bekanntmachung der Einrichtungskommission über Erleichterungen der Bautätigkeit
Enthält: Erleichterungen bei Steuern und Einquartierung.- Milderung der Leibeigenschaft.
Laufzeit: 1681 - 1690
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0903


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0904
Titel: Aufbringung der Kosten für die Verpflegung der Reiter
Laufzeit: 1699
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0904


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0905
Titel: Verhandlungen der Stadt Stralsund mit der Regierung von Pommern und Schweden während des Dreißigjährigen Krieges (Abschriften)
Enthält: Ausgaben für die Unterhaltung der kaiserlichen Soldaten.- Vergleich zwischen dem Rat und General Oxenstierna über die Verteidigung der Stadt.- Vergleich des Rates mit Gustav IV. Adolf von Schweden über die Verteidigung und Einquartierung während des Winters 1628/29.- Ersuchen des Rates, der Gewandschneider und der vier Gewerke an die Königin Christine von Schweden um Verlängerung des Allianzvertrages bis zum Friedensschluß.
Laufzeit: 17. Jahrhundert
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0905


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0906
Titel: Verhandlungen über Servicen (Geldleistung für Truppenunterbringung und deren Versorgung)
Enthält: Veranlagungsgrundlagen für die Aufbringung der Servicen.
Laufzeit: 1703 - 1744
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0906


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0907
Titel: Uniformanfertigung für die schwedische Miliz
Laufzeit: 1705
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0907


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0908
Titel: Entscheidung der Regierung über die Klage der Alter- und Hundertmänner gegen Bürgermeister und Rat wegen der Erhöhung der Servicen und der Einquartierung
Laufzeit: 1705
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0908


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 4, Nr. 0909
Titel: Bemühungen der Gewandschneider um Aufträge zur Lieferung der Bekleidung für die schwedische Miliz
Laufzeit: 1705 - 1709
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.04.01. Stralsunder Gewandschneiderkompanie Stralsunder Gewandschneiderkompanie) Rep. 4, Nr. 0909
33 Sachakten   1   -   10   »