-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund
 -  01.03.23.06. Verschiedene Angelegenheiten der Bürgervertretungen
01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund - 06. 01.03.23.06. Verschiedene Angelegenheiten der Bürgervertretungen

Laufzeit

Signatur

Titel


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 337
Titel: Bitte der Fünfzigmänner und Alterleute der Gewerke in Greifswald an die Hundertmänner und Alterleuter der Brauerkompanie zu Stralsund um Durchsetzung einer Viktualienordnung und Regelung des Kornhandels auf dem Landtag zur Linderung der Armut
Laufzeit: 1623
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 337


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 338
Titel: Anlegung einer neuen Wasserleitung
Enthält: Bestätigung einer Geldsumme für Voruntersuchungen.- Aufstellung eines Lokomobils zur ausreichenden Wasserversorgung.
Laufzeit: 1866 - 1869
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 338


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 339
Titel: Verleihung der Befugnis zum Tragen der goldenen Amtskette an den Vorsitzenden des Bürgerschaftlichen Kollegiums zu Stralsund durch König Wilhelm I. von Preußen
Enthält: Kosten für die Beschaffung der Amtskette.
Laufzeit: 1879
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 339


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 340
Titel: Verschiedene Angelegenheiten des Bürgerschaftlichen Kollegiums
Enthält: Antrag des Oberpostassistenten Saß auf Ausstattung der Preisprüfstelle mit Vollmachten zur Bekämpfung des Schieber- und Wuchertums in Stralsund, 1920.- Antrag an den Notstandsausschuß auf Schaffung von Arbeitsplätzen in der Luftfahrtgesellschaft.- Gesuch des Stralsunder Rates an den Innenminister um Aufhebung der beabsichtigten Regierungsverlegung nach Stettin.- Wiederbesetzung der Stelle des Ersten Bürgermeisters.- Verzeichnis der Bezirke des Wohlfahrtsamtes.- Verwaltungsstreit wegen der Gültigkeit der Wahlen zum Bürgerschaftlichen Kollegium am 4. Mai 1924.- Kosteanschlag für die Änderung der Gestühlsordnung im Kollegiastensaal des Rathauses.- Bericht des Städtischen Gymnasiums über das Schuljahr 1924/1925.- "Alkoholverbot? - Offizielle Erklärung amerikanischer Zeitungen ...", 1925 (Druckschriften).
Laufzeit: 1919 - 1934
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 340


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 341
Titel: Verschiedene Angelegenheiten des Bürgerschaftlichen Kollegiums
Enthält: Anträge der Pressevertreter auf Zustellung von Ratsvorlagen und Beschlüssen.- Bewilligung der Mittel für die Anschaffung von drei Polizeihunden.- Bereitstellung von Ländereien für die Schaffung von Kleingärten.- Mitteilung des Innenministeriums über die Verhinderung der Dienstausübung durch die SPD-Fraktion.- Verzeichnis der marxistischen Abgeordneten des Bürgerschaftlichen Kollegiums.- Stralsundische Zeitung Nr. 137, 1920.- "Erklärung der Fraktion Wirtschaftspartei" (Ausschnitt des Stralsunder Tageblatts Nr. 295, 1929).- "Erste Sitzung des neuen Stadtparlaments" (aus Stralsunder Tageblatt Nr. 82, 1933, mit Foto des neuen Vorstandes).
Laufzeit: 1919 - 1934
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 341


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 342
Titel: Verschiedene Angelegenheiten des Bürgerschaftlichen Kollegiums
Enthält: Verhandlungen über den Bau einer Volksschule in der Kniepervorstadt (auf der Flemmingschen Koppel).- Überweisung von 5.000 Mark für das Wohlfahrtsamt.- Neuwahl der Steuerausschüsse bei dem Finanzamt.- J. v. Piatscheck: "Wasserstraßen und Eisenbahnen", o. J.- Knaack, "Zur Geschichte der Reichsbankstelle in Stralsund", 1927 (Druckschriften).
Laufzeit: 1925 - 1933
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 342


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 344
Titel: Die Waggonbaracken (Eisenbahnnotwohnungen) in Stralsund
Enthält: Anklagen gegen Polizeidirektor Dr. von Starck wegen seines Verhaltens bei der Besichtigung der Baracken.
Laufzeit: 1930
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 344


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 343
Titel: Verhandlungen mit der Presse
Enthält: Gesuche des Korrespondenten der Vorpommerschen Blätter, Walter Radüge, des Geschäftstellenleiters des General-Anzeigers, Hans Schröder, und des Vorstehers der Pommerschen Zeitung in Stettin, Erich Nowack, an das Bürgerschaftliche Kollegium um Gleichstellung mit den Stralsunder Pressevertretern.
Laufzeit: 1930 - 1933
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 343


OAI-PMH
   

Signatur: Rep. 34, Nr. 345
Titel: Vorschläge der NSDAP-Fraktion für die Neubesetzung von Verwaltungsausschüssen
Enthält: Verordnung zur Sicherung der Staatsführung vom 7. 7. 1933 (Druckschrift).- Abbildungen des Sitzungssaales des Bürgerschaftlichen Kollegiums (Zeitungsausschnitte).
Laufzeit: 1933
Sonstiges/Erschliessungsangaben:

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.03.23. Bürgervertretungen der Stadt Stralsund Bürgervertretungen der Stadt Stralsund) Rep. 34, Nr. 345