-  Stadtarchiv Stralsund
 -  01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe
 -  01.01.07.01.
01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe - 01. 01.01.07.01.
57 Urkunden   1   -   10   »

Datierung

Signatur

Inhalt


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 1
Inhalt: Wizlaw III. und Zambor, Fürsten von Rügen
Datierung: 31.03.1303
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Wizlaw III. und Zambor, Fürsten von Rügen
Regest [Zusammenfassung]: Leihen Gerwin Semlow, Bürgermeister in Stralsund, das von dem Herzog von Jütland und dem Herrn von Langeland gekaufte, zuvor von Plötzsche, Dorf Devin zu Lehen, frei von Lehens- und sonstigen Diensten.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Hinricus de Ost, Marscalus, Matheus Molteke, Nicolaus und Theke von Boranth, Brüder, Johannes de Gristowe, Conradus Dotenberch, Arnoldus de Vitzen, Ernestus Buddo, Thidericus Metzekowe, Thidericus Ursus, Frethericus de Alkum, Arnoldus Wekenstede, Hinricus de Silva, Bertholdus Bokemannus, Johannes de Ost, Arnoldus und Bartoldus de Ost de Damitze, Brüder, und Gotanus Morderus, milites.
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum et actum in Sundis ... in festo Palmarum.
Beglaubigung [Zusammenfassung]: Siegel sind verloren gegangen

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 1


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 10
Inhalt: Bürgermeister und Rat der Stadt Stralsund
Datierung: 03.06.1355
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Bürgermeister und Rat der Stadt Stralsund
Regest [Zusammenfassung]: Verkaufen an Vicke vom Rohde die Einkünfte von anderthalb Hufen in Lüdershagen.
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum et actum ... feria quarta infra octavos corporis Xristi
Beglaubigung [Zusammenfassung]: Siegel ab

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 10


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 11
Inhalt: Die Gebrüder Petrus, Willekinus und Johannes Busche, Stralsunder Bürger
Datierung: 23.06.1362
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Die Gebrüder Petrus, Willekinus und Johannes Busche, Stralsunder Bürger
Regest [Zusammenfassung]: Verkaufen an den Stralsunder Bürger Hinricus Wren für 250 Mark ihren Hof in Brandshagen "vp deme brinke" mit 20 Mark Pacht, Bede, Gerichte und allem Zubehör.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Dominus Bernardus de Brema, dominus Bertramus Wulflam, dominus Johannes Grifenberch, Konsuln, und Radekinus Wertt, Bürger
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum et actum in Sundis ... in vigilia beati Johannes baptiste
Beglaubigung [Zusammenfassung]: von den sieben an Pergamentstreifen hängenden Siegeln vier gut erhalten, darunter das von Bertram Wulflam

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 11


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 12
Inhalt: Albertus Hövener, Bürgermeister
Datierung: 06.12.1362
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Albertus Hövener, Bürgermeister
Regest [Zusammenfassung]: Verkauft an den Bürger Ertmer Nygenkerken für 100 Mark sundisch 12 Mark Einkünfte aus seinem Hof in Götemitz, den zur Zeit Arnoldus von Stubben Junior bewohnt.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Henning vnder den Eken, Johannes Thevin, Bürger, Mattheus Schacht und Glaweke Dubbewitz, Knappen
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum Sundis ... ipso die beati Nicolai episcopi
Beglaubigung [Zusammenfassung]: von den fünf an Pergamentstreifen hängenden Siegeln noch zwei leicht beschädigte erhalten

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 12


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 13
Inhalt: Borante, Henningus, dessen Sohn, Ritter, Woldemar, Archidiakon zu Demmin, und Henningus, dessen Bruder, sämtlich von Putbus
Datierung: 01.05.1365
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Borante, Henningus, dessen Sohn, Ritter, Woldemar, Archidiakon zu Demmin, und Henningus, dessen Bruder, sämtlich von Putbus
Regest [Zusammenfassung]: Verleihen den Gebrüdern Heinrich, Johann und Nicolaus Wren den Brinkhof in Brandshagen.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Allardus de Kyl, sacerdos; Ludekino de Kulpyn, Konsul, Jordanus Zenkepyl, Slaweke Dubberitz, Hinricus Lupnitz
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum et actum in Sundis ... in die beatorum apostolorum Philippi et Jacobi
Beglaubigung [Zusammenfassung]: von den vier an Pergamentstreifen hängenden Siegeln eins gut erhalten, eins leicht, eins stark beschädigt und eins ab

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 13


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 14
Inhalt: Anton Kack
Datierung: 29.09.1365
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Anton Kack
Regest [Zusammenfassung]: Bekennt, dass er von Arnold von Stubben das kleinere Haus auf dem Hofe zu Götemitz nur mit denselben Rechten verkauft habe, mit welchen es ehedem dessen Vater Heinrich von Stubben von dem Bürgermeister Albert Hovener und dessen Neffen Albert erhalten und dass mithin diesen die Gerichtsbarkeit zu Götemitz zustehe. Er bekennt ferner, ihnen 16 Mark Rente von 200 Mark wiederlöslich schuldig zu sein.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Hinricus de Vytzen, Bertoldus Kaak, Bertoldus de Oosten, Arnoldus de Stubbe senior, Vereslaf de Kalande, Prybe de Utsthim und Estmodius Papenhaghen
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum Sundis ... in die Michaelis archangeli
Beglaubigung [Zusammenfassung]: von den acht an Pergamentstreifen hängenden Siegeln eins gut erhalten, drei beschädigt, die anderen ab

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 14


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 15
Inhalt: Albertus Hovener, Ritter
Datierung: 29.09.1365
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Albertus Hovener, Ritter
Regest [Zusammenfassung]: Verkauft die Einkünfte aus seinem Hof in Götemitz wiederlöslich für 300 Mark an Werner Ghildehusen und Hermen Ravendorpe.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Herr Heyne Schele, Bürgermeister, und Ghert Schellehorn, Bürger
Datumszitat [Zusammenfassung]: gheschen to me Sunde ... in sunte Michaelis daghe
Beglaubigung [Zusammenfassung]: von den drei an Pergamentstreifen hängenden Siegeln zwei gut erhalten, eins nur noch Reste

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 15


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 16
Inhalt: Albertus Hovener, Ritter
Datierung: 01.05.1367
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Albertus Hovener, Ritter
Regest [Zusammenfassung]: Verkauft an Werner Ghildehusen, Bürger von Stralsund, für 130 Mark sundisch 13 Mark Einkünfte aus seinem Dorfe Götemitz.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Hinricus Schelen, Bürgermeister, Walter de Osenbrugge, Wenemarus Buchow, Ratsherren, Werner de Alen und Hinricus Badyseren, Bürger
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum Sundis ... ipso die beate Walburgis, virginis gloriose
Beglaubigung [Zusammenfassung]: von den sechs an Pergamentstreifen hängenden Siegeln fünf gut erhalten

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 16


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 17
Inhalt: Albertus Hovener, Ritter, und sein Sohn Johannes
Datierung: 03.02.1372
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Albertus Hovener, Ritter, und sein Sohn Johannes
Regest [Zusammenfassung]: Verkaufen an den Bürgermeister Albert Ghyldenhusen und dessen Bruder, den Bürger Werner Ghyldenhusen, den großen Hof zu Götemitz und 31 Mark Jahrespacht aus drei anderen dort gelegenen Höfen mit Gerichten, Diensten und allem Zubehör zu einem toten Erbkauf.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Hinricus Schele, Johannes Rughe, Bürgermeister, Wilhelmus Ozenbrugghe, Pleban in Peron, Hermannus Warendorp, Hinricus Goldenstede und Gherwinus Kanenmaker
Datumszitat [Zusammenfassung]: Datum Sundis ... sequentia die purificationis beate Marie virginis
Beglaubigung [Zusammenfassung]: die acht an Pergamentstreifen hängenden Siegel bis auf zwei leicht beschädigte, gut erhalten

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 17


OAI-PMH
   

Signatur: U Marienehe, Nr. 18
Inhalt: Die Ritter Albert Hovener und sein Sohn Johann, Johanniterordensbruder in Nemerow
Datierung: 03.06.1373
Sonstiges/Erschliessungsangaben:
Aussteller [Zusammenfassung]: Die Ritter Albert Hovener und sein Sohn Johann, Johanniterordensbruder in Nemerow
Regest [Zusammenfassung]: Quittieren den Ratsherren Herr Albrecht Ghyldehusen und dessen Bruder Werner Ghyldehusen den Kaufschilling für das an dieselben verkaufte Eigentum zu Götemitz.
Regest [Zusammenfassung]: Zeugen: Herr Jacob Swertsläger und Herr Arnolde van Zosdt, Ratsherren, und Gherd Kanenmaker
Datumszitat [Zusammenfassung]: Gescreven ... des vrydaghes vor pynxten
Beglaubigung [Zusammenfassung]: fünf gut erhaltene an Pergamentstreifen hängende Siegel

Bestellnummer: Stadtarchiv Stralsund (01.01.07. Kloster Marienehe Urkunden Kloster Marienehe) U Marienehe, Nr. 18
57 Urkunden   1   -   10   »