-  Kreisarchiv Nordwestmecklenburg
 +  GDB IX Rat des Kreises /Landkreis Gadebusch
 +  GDB X Gemeinden des Kreises Gadebusch
 +  GDB XI LPG, Einrichtungen des Krs. Gadebusch
 +  GVM V Rat des Kreises/Landkreis Grevesmühlen
 +  GVM VI Gemeinden des Krs. Grevesmühlen
 +  GVM VII LPG, Einrichtungen, Betriebe des Krs. Grevesmühlen
 +  KMK GVM HK Hauptkartei Kreismeldekartei Grevesmühlen
 +  KMK GVM NK Nebenkartei Kreismeldekartei Grevesmühlen
 +  KMK GVM Verst. Verstorbene Kreismeldekartei Grevesmühlen
 +  KMK WIS HK Hauptkartei Kreismeldekartei Wismar
 +  KMK WIS NK Nebenkartei Kreismeldekartei Wismar
 +  N 17 Übergabe von Herrn Wachter-Lehn
 +  N 19 Ortsgeschichte Strömkendorf
 +  N 20 Guts- und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern
 +  N1 Ortschronik Roggendorf
 +  N10 Nachlass Steinfurth
 +  N11 Schenkung von Herrn Siegfried Krakow
 +  N14 Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg
 +  N15 Kommission am Runden Tisch
 +  N16 Kulturbund Kreisvorstand Grevesmühlen Volkskundemuseum Schönberg)
 +  N18 Ortsgeschichte Boltenhagen
 +  N2 Ortschronik Proseken
 +  N3 Museum Zierow
 +  N4 Ortsgeschichte Diedrichshagen, Chronik Triwalk
 +  N5 Dokumente Pferdesport/Pferdezucht Zierow
 +  N6 Ortschronik Dorf Lübow
 +  N7 Chronik der Hilfsschule (Förderschule) Stellshagen
 +  N8 Gemeindeblatt für die Kirchengemeinde Klütz
 +  N9 Chronik VEB Kies- und Betonwerk Ventschow und Alte Ansichten Ventschow
 +  NWM XIV Landkreis Nordwestmecklenburg
 +  NWM XV Karten und Pläne
 +  SG/AB Archivbibliothek
 +  SG/I Ansichtskarten
 +  SG/II Sammlungsgut
 +  SG/IV Plakate und Flugblätter
 +  SG/IX Baukataloge und Prospektkataloge
 +  SG/V Ortschaften A-Z
 +  SG/V-3-0016 Nordwestblicke
 +  SG/V-3-0017 Mäckelbörger Wegweiser
 +  SG/V-3-0018 Zeitgeschichte regional
 +  SG/V-3-0020 Faltkarten
 +  SG/V-3-0021 Wahlen und Politik
 +  SG/V-3-0022 Uns Amtsblatt Gägelow
 +  SG/V-3-0023 Poeler Inselblatt
 +  SG/V-3-0024 Uns Amtsblatt Schönberger Land
 +  SG/V-3-0025 Telefonbücher
 +  SG/V-3-0026 Der Klützer Winkel
 +  SG/V-3-0027 MEZ-Journal
 +  SG/V-3-0028 Stadtanzeiger Wismar
 +  SG/V-3-0029 Amtskurier Lützow/Amtsbote Lützow-Lübstorf
 +  SG/V-3-0030 Wismarer Kreisanzeiger
 +  SG/V-3-0031 Landtagsnachrichten
 +  SG/V-3-0032 Vorbote Anzeigenblatt für den Bereich Lützow-Lübstorf-Gadebusch-Rehna
 +  SG/VI Zeitungen
 +  SG/VII Zeitungsausschnitte
 +  SG/VIII digitale Trägermaterialien
 +  SG/X Orden, Abzeichen, Münzen
 +  WIS I Rat des Kreises/Landkreis Wismar
 +  WIS II Stadt Neukloster, Gemeinden, Gemeindeverbände des Krs. Wismar
 +  WIS III LPG, Einrichtungen, Betriebe des Krs. Wismar
 +  XIII/ Sonstige Provenienzen

Kreisarchiv Nordwestmecklenburg

Externer Link zu OpenStreetMap.org: Standort des Archivs anzeigen

Behörde/Einrichtung:
Landkreis Nordwestmecklenburg
Adresse:
Landkreis Nordwestmecklenburg
Sachgebiet Archiv und Kultur
Börzower Weg 3
23936 Grevesmühlen

Ansprechpartner:
Klaus-Jürgen Ramisch

Telefon:
03841/3040-4030
EMail-Adresse:
ramisch@nordwestmecklenburg.de

Öffnungszeiten

Dienstag: 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Geschichte

Die Gründung der ehemaligen Kreisarchive in Gadebusch, Grevesmühlen und Wismar sind nicht nachweisbar, obwohl die Kreisverwaltungen mit einer Anordnung vom 26.02.1951 zur Errichtung von Archiven verpflichtet waren. Als Magazinräume wurden Kartoffelkeller, Baracken oder Dachböden genutzt. Wahrscheinlich wurden in Wismar-Land um 1953 ein Archiv eingerichtet. In Gadebusch gab es in der Verwaltung bis 1955 mehrmals Bemühungen, ein Archiv aufzubauen. Erst als an einem Dezembernachmittag 1959 im Kreisarchiv Wismar bei einer Aktenentnahme ein Aktenregal zusammenbrach und es zum Glück nicht dem Archivar auf dem Kopf fiel, wurden im Februar 1960 sofort stabilere Regale bereitgestellt. Auf der Grundlage der Verordnungen über das Archivwesen sowie deren Zuständigkeitsregelungen mussten umfangreiche Aktenbestände bis 1952 (Kreisgebietsreform)dem Landeshauptarchiv in Schwerin übergeben werden. Dass im Kreisarchiv auch ältere Archivalien verwahrt werden, resultiert aus der unterschiedlichen Durchführung dieser Übergabepflicht in den Kreisen. Die kreisangehörigen Städte und Gemeinden waren wiederum angehalten, ihr Archivgut den Kreisen zu übergeben. Mit der Landkreisneuordnung fusionierten die Landkreise Gadebusch, Grevesmühlen, Wismar und Teile der Landkreise Schwerin und Sternberg zum 13.06.1994. Damit erfolgte auch die organisatorische Zusammenlegung der Kreisarchive Gadebusch, Grevesmühlen und Wismar. Der Hauptsitz wurde das Kreisarchiv in Grevesmühlen. Die ehemaligen Kreisarchive Wismar und Gadebusch wurden jeweils Außenstellen. Im November 1998 bestand die Notwendigkeit, die Aktenbestände der Außenstelle Gadebusch ins ehemalige Gebäude des Landratsamtes nach Schönberg kurzfristig umzuziehen. Auch musste die Außenstelle Wismar im November 2003 in einer Halle in Grevesmühlen zwischengelagert werden, da die Arbeits- und Magazinräume aufgrund baulicher Mängel gesperrt wurden. Mit dem Umbau der Malzfabrik in Grevesmühlen zu einem zentralen Kreishaus erfolgte im August/September 2004 die Zusammenlegung aller Archivbestände. Die Ausstattung mit fahrbaren Regalanlagen und die Zweckmäßigkeit der Magazin- und Arbeitsräume bedeutete für die Verwaltung enorme Investitionen zur Erhaltung des Archivgutes. Mit der Kreisgebietsreform 2011 ging die Hansestadt Wismar in den Landkreis Nordwestmecklenburg über und wurde Kreissitz.

Bestände

Bestände
Online-Findbuch


Weiterführende Informationen zum Archiv von der Homepage des VdA:
Diese Informationen finden Sie unter: https://archivlandschaft.vda.lvmecklenburg-vorpommern.archiv.net/kreisarchiv-nordwestmecklenburg.html